Mensch – Talent – Zukunft

Persönlichkeitsbildung an der Hochschule – mit einem Curriculum für die Kirchengeschichte
Mittelpunkt Mensch
  35,00 €
Inkl. 5% MwSt., exkl. Versandkosten
Nicht auf Lager
Erscheint im August 2020.
Zur Vorbestellung des Produkts wenden Sie sich bitte direkt an unseren Kundenservice oder an Ihre Buchhandlung.
»Unsere Gesellschaft braucht Persönlichkeiten.« Persönlichkeiten aber können nur Menschen sein, die ihren Stärken und Talenten entsprechend ihren Weg gehen und sich so für den Aufbau einer werteorientierten Gesellschaft einsetzen. Wie aber können wir angesichts von Globalisierung und Ökonomisierung solche Studierende ausbilden? Wie können sie sich innerhalb ihres Fachstudiums Kompetenzen aneignen, um später christlich-ethisch verantwortete Entscheidungen zu treffen?

Ines Weber präsentiert völlig neu und innovativ ein praxiserprobtes Konzept zur Persönlichkeitsbildung, das die Studierenden in den Mittelpunkt des universitären Bildungsprozesses stellt. Dieses theologisch fundierte ganzheitliche Konzept, das die neuesten hochschul- und neurodidaktischen Erkenntnisse einbezieht, entfaltet die Autorin zunächst allgemein, um es dann am Beispiel der Kirchengeschichte zu explizieren.
Mehr Informationen
Auflage 1. Auflage 2018
Einband Paperback
Seitenzahl ca. 272
Format 14 x 22 cm
ISBN/EAN 978-3-7867-3071-2
VGP-Nr. 303071
Schlagwörter Christentum, Kirchengeschichte, Persönlichkeitsentwicklung
Ines Weber

Ines Weber, Dr. theol., ist Privatdozentin für Mittlere und Neuere Kirchengeschichte an der Katholisch-Theologischen Fakultät der Universität Tübingen sowie Dozentin im Studium Professionale, dem universitären Zentrum zum Erwerb von überfachlichen Schlüsselqualifikationen. Sie absolvierte hochschuldidaktische Fort- und Weiterbildungen, auch im Bereich Coaching, Training und Persönlichkeitsbildung. Aktuell ist sie Leiterin des Drittmittelprojekts »Persönlichkeitsbildung an der Hochschule« an der Universität Tübingen.

Presseinformation drucken