Stadt in der Geschichte, Band 16
Veröffentlichungen des Südwestdeutschen Arbeitskreises für Stadtgeschichtsforschung
  19,43 €
Inkl. 7% MwSt., exkl. Versandkosten
Auf Lager
lieferbar
Aus dem Inhalt:
Vorwort; W. O. Keller: »…bei den Bayern viel verloren.« Die Stellung der Stadt Miltenberg im Erzstift Mainz und im Königreich Bayern; W. Störmer: Städte der territorialen Randzonen im westlichen Mainfranken. Gründungsmotive, Funktionen, wirtschaftliche Entwicklungsmöglichkeiten; K. H. Burmeister: Lindau und Bregenz; B. Vogler: Deutsche und französische Kultur in Straßburg im 18. Jahrhundert; J.Wysocki: Zwei Grenzstädte im Vergleich: Passau und Salzburg; H.-W. Herrmann: Saarbrücken – Stadt an der Grenze; Register.
Mehr Informationen
Auflage 1. Auflage 1990
Einband Paperback
Ausstattung mit 9 Abbildungen
Seitenzahl 162
Format 15,5 x 23 cm
ISBN/EAN 978-3-7995-6416-8
VGP-Nr. 406416
Schlagwörter Kulturgeschichte, Wirtschaftsgeschichte
Bernhard Kirchgässner (Hg.)

Bernhard Kirchgässner, ehemaliger Ordinarius für Wirtschafts- und Sozialgeschichte an der Universität Mannheim, wurde 1923 in Karlsruhe geboren; Studium der Wirtschaftswissenschaften; Promotion 1952; Habilitation 1963 an der Universität Mannheim (WH). Seit 1968 Mitglied der Kommission für Geschichtliche Landeskunde in Baden-Württemberg. Seit 1980 Vorsitzender des »Südwestdeutschen Arbeitskreises für Stadtgeschichtsforschung

Presseinformation drucken